Hautvorsorgeuntersuchungen

Um bösartige Hauterkrankungen frühzeitig zu erkennen, sollten Sie regelmäßig zur Vorsorge kommen.
Ab 35 Jahren wird diese Untersuchung alle zwei Jahre von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Findet der Arztbesuch ausschließlich zur Hautkrebs-Vorsorge statt, müssen gesetzlich Versicherte keine Praxisgebühr zahlen.

zurück zur Leistungsübersicht